Loading...

20. bis 27. September 2018 in Lyon

Der Workshop richtet sich an junge SchauspielerInnen, TänzerInnen, ZirkuskünstlerInnen und VideokünstlerInnen mit guter körperlicher Fitness aus Deutschland, Frankreich und Katalonien. Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, Bewegung im öffentlichen Raum durch die unterschiedlichen Perspektiven und die Zusammenarbeit eines Choreographen, eines Theater- und eines Filmregisseurs zu entdecken. Ziel des Workshops ist es, in Kleingruppen das Bild des tanzenden Körpers im städtischen Raum zu erforschen.  Die TeilnehmerInnen werden die gesamte Woche in Lyon im Rhythmus der Biennale de la Danse erleben und zahlreiche Gastvorstellungen besuchen.

Mehr Infos in der Ausschreibung :

Die künstlerischen Leiter

Der französische Tänzer und Chroreograph wurde am CNDC d’Angers ausgebildet und wohnt in Berlin. Er arbeitete mit verschiedenen Choreographen zusammen wie Xavier Le Roy und Tino Sehgal und leitet gemeinsam mit Mercedes Appugliese die Compagnie A+B TANZBAUhttps://florianbilbao.com

 

Florian Bilbao

Nach seinem Literatur- und Filmstudium arbeitete er als Drehbuchautor und realisiert Kurzfilme. Er interessiert sich für die Spannungen zwischen der Realität und dem Imaginären, Gesellschaft und Intimität… Er ist künstlerischer Leiter des Studios Un Poil Court in Lyon.

 

 

Nicolas Habas

Stéphane Lévy ist Mitgründer der Schule für Physisches Theater MOVEO, Dozent am Institut del Teatre Barcelona und seit 2004 Mitdirektor der Kompanie Moveo.

 

 

 

 

Stéphane Lévy

Die Partner