Loading...

Ergreifendes Theater für engagierte Seelen
deutsch-französischer Workshop im Rahmen des Festivals Sens Interdits
vom 18. bis 25. Oktober 2019 in Lyon

Warum und wofür das Wort ergreifen? Warum Theater machen? Wofür kämpfe ich, wofür brenne ich, wie seine Überzeugungen und sein Innerstes auf die Bühne bringen? Diese Fragen befeuerten die Hitze des Gefechts dieser intensiven Woche, dieses Labors für eine kollektive kreative Suche, die deutsche und französische junge Künstler*innen im Rahmen des Festivals Sens Interdits in Lyon zusammengebracht hat… passend zum Thema der Dringlichkeit dieses Festivals, welches alle zwei Jahre schlagkräftige Stücke aus aller Welt nach Lyon einlädt!

Dieser intensive und experimentelle Workshop wurde von Andrea Leonetti vom Citizen.KANE.Kollektiv aus Stuttgart – deren Stück Girls Boys Love Cash auf dem Festival gespielt wurde – und Aurélien Métral, einem Lyoner Künstler, gemeinsam geleitet. Er konnte jungen professionellen und in der Ausbildung befindlichen Künstler*innen ermöglichen, sich zu hinterfragen um sich mehr zu engagieren und aufzulehnen; für das eigene Leben, den Beruf, die Gesellschaft…

Die Recherche führte über das Schreiben, das Lesen und das Verdauen von aufständischen Texten, über Übungen, die Körper und Stimme beanspruchten, Improvisationen und die Suche nach seinen eigenen Grenzen… ebenso wie über eine Reise durch Stücke und Begegnungen im Herzen des internationalen Programms von Sens Interdits.
Die Arbeitseinheiten wurden ins Deutsche übersetzt.

Teilnahmegebühr: 350€ (inkl. Unterkunft und Halbpension).
Ein Teil der Reisekosten wird nach dem Workshop erstattet.
Infos und Bewerbung: künstlerischer Lebenslauf und Motivationsschreiben per Email.
+33 4 78 62 89 42 / info@plateforme-plattform.org

Mehr Informationen: siehe Workshop-PDF

Sens interdits 2019 D

 

Künstlerische Leitung

Die gebürtige Berlinerin absolviert in Stuttgart ihre Theaterausbildung und spielt dort an diversen Theatern. Ab1990 arbeitet sie in Paris u.a. mit Marc Lesage, Richard Sammel, Maria-Cristina Mastrangeli… 2003 zurück in Stuttgart ist sie Mitbegründerin von Lokstoff! und 2014 eines sparten- und generationsübergreifenden Kollektivs, des Citizen.KANE.Kollektiv.

 

Andrea Leonetti

Seit 10 Jahren lebt und arbeitet der Schauspieler und Pädagoge in Lyon. Er
nähert sich dem Verständnis menschlicher Beziehungen durch Worte, Körpertheater oder improvisierten Gesang und experimentiert mit Ausdrucksmöglichkeiten und damit, wie man diese vermittelt. Der ausgebildete Theaterlehrer ist stets auf der Suche nach weiteren Fortbildungen in diversen Richtungen.

 

Aurélien Métral