Loading...

17.-24. April 2023 in Lyon

Deutsch-französischer Workshop im Théâtre de l’Elysée

Das Kollektiv Mahu teilt seine Arbeitsmethode, um sich Faust zu nähern, einem Monument der deutschen Kultur, das so selten in Frankreich gespielt wird; noch weniger in seiner Gesamtheit. Ziel ist es, Goethes Text wie einer Art Fahrplan genau zu folgen, aber ihn gleichzeitig auch als eine Einladung zur Improvisation und zur Performance zu sehen, in die man nach Lust und Laune einsteigen kann. Ort und Zeit der Aufführung werden als ein gemeinsames Spielfeld betrachtet, das sich in einem ständigen Prozess befindet und auch die Zuschauer:innen mit einbezieht.
Faust stellt die Frage nach dem Verlangen: Ihm im Hier und Jetzt nachgeben, es als Teil der Fantasie behalten, oder darauf verzichten? DKM begleitet Sie auf diesem Weg durch eine inklusive Vorgehensweise, um gemeinsam mit dem Publikum durch Faust zu reisen: An drei Abenden wird Faust II gespielt und anschließend am Ende des Workshops wird ein 24 stündiger Faust-Marathon im Elysée-Theater stattfinden, in dem Faust I+II auf die Bühne gebracht werden.
Offen für alle Personen mit Bühnenerfahrung (Musik, Clownerie, Theater, Technik, Zirkus, Peformance), dieser zweisprachige Workshop richtet sich an Personen, die gerne mit Sprachen spielen wollen, unabhängig von ihren sprachlichen Vorkenntnissen.

Anmeldegebühr : 350€ (inkl. Unterbringung in Halbpension).

Teilerstattung der Reisekosten nach dem Workshop
Informationen und Anmeldung: Lebenslauf und Motivationsschreiben per Mail
+33 4 78 62 89 42 / info@plateforme-plattform.org / www.plateforme-plattform.org

Mehr Informationen – siehe Workshop-PDF:

Faust 2023 D

Künstlerische Leitung

Die Regisseurin, Theaterpädagogin und Performerin lebt in Berlin. Sie hat einen Master in Anglistik, Amerikanistik und Kunstgeschichte von der FU Berlin sowie in Theaterpädagogik von der UdK Berlin. Sie arbeitet unter Anderem am Deutschen Theater, am HAU Hebbel am Ufer und an der Jugendkunstschule Atrium.

Nina Behrendt

Nach einem Soziologiestudium und einer Zeit in der Verwaltung des Théâtre des Ateliers in Lyon absolvierte sie ihr Diplom zur Theaterdozentin am Théâtre de l’Iris. Danach schließt sie sich Olivier Rey im Lavoir Public an, wo sie Das Kollektiv Mahu kennenlernt, das sie nicht mehr verlässt. Parallel dazu ist sie unter dem Namen « Mademoiselle Charby” als DJ tätig.

 

Marieke Sergent